Alle Reviere / Niederösterreich / Pielach II/1

Pielach II/1

Revierbeschreibung

Wir freuen uns, Ihnen ein dieses fischereiliches Juwel anbieten zu können:
Mit dem Revier Pielach II/1 ist es dem VÖAFV gelungen, eines der besten Huchenreviere in sein Portfolio aufzunehmen. Aber nicht nur Huchenfischer werden das ökologisch wertvolle Revier zu schätzen wissen, auch kapitale Forellen lassen das Fliegenfischerherz höher schlagen.

Der erste, wesentlich längere Teil der befischbaren Strecke ist dabei ein „Fly only“-Bereich. Im zweiten, unteren Teil sind auch beim Spinnfischen viele andere Fisch­arten zu erwarten. Limitierte Jahreslizenzen und Tageskarten stehen ab Mitte März zur Verfügung.

Reviergrenzen

Das Revier umfasst die Pielach auf 7,2 km Länge, beginnend ca. 150 m flussabwärts der Pielachbrücke in Loosdorf (unterhalb Neuhofener Wehr, Straße Richtung Mauer) bis Spielberg (Höhe Herrenmühle) samt Mühlbächen. Die Reviergrenzen sind beschildert.
Fliegenstrecke: Vom Revierbeginn flussabwärts bis zur Querung des Drahtseiles über die Pielach (siehe Reviergrafik). In der restlichen Strecke bis zum unteren Revierende ist auch das Spinnfischen erlaubt.

Vorkommende Fischarten

Regenbogenforelle, Bachforelle, Huchen, Äsche, Karpfen, Hecht, Aitel, Nase, Barbe

Fischereiordnung

Betreuender Verein

Loosdorf

werbung