Willkommen beim VÖAFV-Online!

Wir sind ständig bestrebt, Ihnen auch Online die Übersicht über unsere Tätigkeiten, Reviere, Vereine und Services übersichtlich und unkompliziert näher zu bringen.

Lizenzeinzahlungen für das Jahr 2015

Einzahlungen für Fischereilizenzen und des Mitgliedsbeitrages 2015 können im VÖAFV-Verbandssekretariat ab
29. Dezember zu unseren Öffnungszeiten, in der Lenaugasse 14 (Eingang Schmidgasse 6), 1080 Wien, getätig werden:

Montag, von 8 bis 12.30 Uhr
Mittwoch, von 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Freitag, von 8 bis 12.30 Uhr
Am 31. Dezember und an Feiertagen ist geschlossen!

Achtung: Limitierte Reviere und Daubellizenzen müssen bis 16. Februar 2015 verlängert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

WasserReich Österreich 2014 – Den Fischen auf der Spur

Die Roadtour „WasserReich Österreich 2014 – den Fischen auf der Spur“ hat alle Erwartungen übertroffen: Nach den bereits erfolgreichen Tourstationen Wien und Krems im Mai staunten zuletzt tausende Besucher Anfang Juni auf dem Linzer Hauptplatz über die heimische Fischwelt.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier in unserer Juli/August-Ausgabe von Fisch&Wasser!

 

 

Zwei neue Top-Reviere beim VÖAFV verfügbar

Ab sofort sind Lizenzen für die zwei neuen Top-Reviere des VÖAFV im Verbandssekretariat und bei den betreuenden Vereinen erhältlich:

1. Der Vordere Langbathsee im Salzkammergut bei Ebensee

 


2. Die Pielach II/1, Niederösterreich

 

 

 


 

2. Junganglertag in der Wiener Stadthalle November 2013

Großer Andrang bei Fishing Kids 2013

Am 10. November 2013 fand der VÖAFV-Junganglertag „Fishing Kids 2013“ in der Wiener Stadthalle statt. Hunderte Jungfischer- und -fischerinnen waren begeistert dabei.

Einen Rückblick gibt’s hier

 


Auf 7 km erweitertes Ebenseer-Traun-Revier seit 2013 verfügbar!

Wir freuen uns, unseren Mitgliedern und Interessenten nun auch einen auf 7 km erweiterten Abschnitt der Ebenseer Traun anbieten zu können.

Dieser Abschnitt der Traun vom sogenannten „Schulersteg“ bis zur Mündung in den Traunsee zählt zu den begehrtesten Revieren Österreichs und genießt einen ausgezeichneten weltweiten Ruf. Waren es im Vorjahr noch rund 1,6 km, so ist es uns gelungen, diese Strecke flussaufwärts um weitere sechs Kilometer bewirtschaften und befischen zu können. Über sechs Kilometer von der – oberen Reviergrenze abwärts – stehen ausschließlich den Fliegenfischern mit abwechslungsreichen Abschnitten ab 15. März bis 31. Dezember zur Verfügung. Aufgrund des guten Hecht- und Barschbestandes im nahen Traunsee-Mündungsbereich ist es auch möglich, ab der Mündung des Langbathbaches in Ebensee flussabwärts bis zur Mündung der Traun in den Traunsee (ca. 1,2 km) mit Spinngerät zu fischen.

Nachdem aber auch die Gewässerbeeinträchtigungen selbst an der Traun nicht spurlos vorübergehen, appellieren wir an unsere neuen Traunfischer, sorgsam mit natürlich auch diesem Gewässer und den Fischen umzugehen. Der VÖAFV verfolgt hier vordergründig einen umfassenden Wiederaufbau eines möglichst naturnahen, ökologischen Gefüges im Rahmen Möglichkeiten heutiger einflussnehmender Faktoren wie etwa Kraftwerken, Kläranlagen, Regulierungen usw. Dies bedeutet, dass wir nun ständige Aufbau- und Verbesserungsprojekte rund um Bachforelle, Äsche, Laichauf- und Abstieg, Schaffung von erweiterten Laichhabitaten usw. gestartet haben, um in der Traun revierübergreifend eine möglichst stabile und der Region entsprechende Biomasse und Artenvielfalt auf ein dementsprechendes hohes Niveau zu heben und langfristig zu halten. Ein Fischbesatz allein mit möglichst einwandfreiem Besatzmaterial ist – wie wir wissen – nicht genug. Deswegen ist es ebenso wichtig, neben den bereits erwähnten Projekten im Zuge der Ausübung der Fischerei höchste Sensibilität und gemeinsames Verständnis für die heikle Fischwelt aufzubringen. 

Unsere Fischer und Mitglieder teilen uneingeschränkt diese Maßnahmen-Philosophie, und darauf sind wir stolz. Denn nur gemeinsam schaffen wir die Verbesserung und die möglichst naturnahe Erhaltung der Ebenseer Traun und vieler weiterer unserer Gewässer.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen spannende Zeit am Wasser und erholsame Stunden mitten im Salzkammergut!

Achtung, Traunfischer! Im September 2013 wurden (hinter dem Auge) markierte Bachforellen besetzt.
Wir bitten Euch, bei einem Fang dieser markierten Fische um Eintragung (bzw. nur Notiz, wenn rückversetzt!) in die Fangstatistik!


Weitere Informationen zum Revier und den betreuenden Verein erhalten Sie hier!