Alle Reviere / Kärnten / Gail-Ost (Salmoniden)

Gail-Ost (Salmoniden)

Revierbeschreibung

Die Gail ist von beiden Seiten sehr gut befischbar. Fliegenfischer schätzen die vielen langsam abfallenden Ufer und die Möglichkeit des Watens im Fluss. Es handelt sich hier um ein reines Fliegengewässer. Das Revier weist eine Länge von etwa 3,5 Kilometer und eine Breite von ca. 25 bis 40 Meter auf. Neben Forellen und Äschen hat die Gail in diesem Abschnitt einen besonders guten Huchenbestand.

Reviergrenzen

Gail beidufrig von der Katastralgemeindegrenze Hart/Fürnitz bzw. Gemeindegrenze Arnoldstein/Finkenstein bis zur alten Müllnerer Straßenbrücke. Ausgenommen sind alle Nebenbäche, Tumpeln und Lauen.

Vorkommende Fischarten

Bachforelle, Regenbogenforelle, Äsche, Huchen, Aitel, Nase

Fischereiordnung

Betreuender Verein

Gail-Ost