Alle Reviere / Wien / Peleskalacke

Peleskalacke

Revierbeschreibung

Die Peleskalacke ist ein wunderschönes Gewässer im Nationalpark Donau-Auen. Ein guter Altbestand an Raub- und Friedfischen garantiert dem naturverbundenen Fischer die entspannte Ausübung seines Hobbys in verkehrsferner, unberührter Natur. Öffentlich zu erreichen ab U1 Station Kaisermühlen-VIC, mit dem Bus 91A oder ab U2 Station Donaustadtbrücke und ebenfalls Bus 91A, bis zur Haltestelle „Roter Hiasl“ – dann Richtung Nationalparkhaus (Dechantweg 8) und ab dort noch 5 Minuten Fußweg. Limitierte Lizenzzahl.

Reviergrenzen

Vorkommende Fischarten

Karpfen, Hecht, Schleie, Wels, Zander, Aal, Brachse, Barsch, Laube, Rotauge, Rotfeder, Schied

Fischereiordnung

Betreuender Verein

Schillerwasser

werbung