Alle Reviere / Steiermark / Mürz Scheiterboden

Mürz Scheiterboden

Revierbeschreibung

Wir freuen uns, passionierten Fliegenfischern ein Salmonidenrevier der absoluten Oberklasse anbieten zu können: Die Mürz ist hier ein nahezu unberührtes Natur-Idyll mit einem ausgezeichneten Äschen- und Bachforellen­bestand. Abwechslungsreich zwischen Aufweitungen und vielversprechenden Gumpen fließt der Fluss hier noch nahezu frei. Eine absolute Seltenheit und aufgrund der außergewöhnlichen, sensiblen Lage im Naturpark „Mürzer Oberland“ streng limitiert. Tageskarten erhältlich!

Reviergrenzen

vom Naturdenkmal „Totes Weib“ (Südportal d. Freiner Straßentunnels bis zur Fellnerbrücke
(700 m oberhalb von Mürzsteg-Ortsende, Fahrtrichtung Frein), insgesamt 6,3 km.

Vorkommende Fischarten

Bachforelle, Äsche

Fischereiordnung

Betreuender Verein

Frein

werbung