Alle Reviere / Salzburg / Salzach inkl. Seekanäle (Salmoniden)

Salzach inkl. Seekanäle (Salmoniden)

Revierbeschreibung

Die Salzach ist im oberen Abschnitt ein reines Fliegengewässer, mit wunderschönen Schotterbänken und Überrinnern. Die Seekanäle und der untere Revierabschnitt ergänzen die sehr guten Fangmöglichkeiten. Auch Koppen sind im Gewässer genügend vorhanden, die bekanntlich auf eine gute Wasserqualität hindeuten. Limitierte Lizenzzahl. Tageskarten erhältlich!

Reviergrenzen

Salzachfluss (17,7 Kilometer Revierlänge) in den Gemeinden Bruck, Zell/See, Kaprun und Piesendorf sowie Seekanäle. Sämtliche Nebenbäche sind von der Befischung ausgenommen. Revierbeginn: Ortschaft Walchen und Niedernsill (Grenztafel Bräu-Rupp). Revierende: Ortschaft Gries. Linksufrig: Einmündung des Grieserbachs. Rechtsufrig: Einmündung des Scheidmoosbachs. Fliegenstrecke von Revierbeginn (Grenztafel Bräu-Rupp) bis zur Hummersdorfer Brücke. Grieserbach vom Ursprung bis Mündung Salzach (Ortschaft Gries).

Vorkommende Fischarten

Bachforelle, Bachsaibling, Regenbogenforelle, Äsche, Aitel, Barbe

Fischereiordnung

Betreuender Verein

Bruck an der Glocknerstraße

werbung